Anzeigen
Anzeigen
Folge uns auf:
Erichs kulinarisches Erbe bei YouTube - jetzt kostenlos abonnieren und kein Video verpassen!
Folge uns auf Facebook!
Schick uns hier dein DDR-Rezept!
Seite übersetzen:
Anzeigen

Gebratene Schweineleber - Berliner Art

von: erichserbe.de
Menge: für 4 Personen
Zeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:

600 g Schweineleber
2 Äpfel
2 Zwiebeln
50 g Margarine
50 g Mehl
Salz und Pfeffer

Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier klicken!

Zubereitung:

1. Leber in dünne Scheiben schneiden (dicke Scheiben brauchen sehr lange zum durchbraten)
2. Zwiebeln in Ringe schneiden
3. Äpfel in Ringe schneiden und Kerngehäuse entfernen
4. Margarine in Pfanne erhitzen
5. Leber mit Mehl bestäuben und in der Pfanne von beiden Seiten anbraten
6. Apfelringe und Zwiebelringe dazugeben und alles bei reduzierter Hitze braten
7. mit Salz und Pfeffer würzen, erst kurz vor dem Servieren, da sonst die Leber hart wird

Erich sprach:

Zur Leber passen sehr gut Stampfkartoffeln und ein Rohkostsalat aus Möhren oder Weiß- und Rotkraut.
In den Betriebskantinen und in der Schulspeisung der DDR gehörte dieses Gericht zum Standard. Beliebt war es aber, gerade bei den Kindern, nicht immer.


Anzeigen


1 Kommentare zu Gebratene Schweineleber - Berliner Art

  1. 414 György

    Ein wirklich sehr leckeres Rezept, was ich sehr liebe und womit ich regelmäßig meine Familie beglücke. Ich selber bin in Ungarn geboren, bin Deutscher aus Hamburg.

Kommentar schreiben



>