Anzeigen
Anzeigen
Folge uns auf:
Erichs kulinarisches Erbe bei YouTube - jetzt kostenlos abonnieren und kein Video verpassen!
Folge uns auf Facebook!
Schick uns hier dein DDR-Rezept!
Seite übersetzen:
Anzeigen

Silvesterkarpfen (von: erichserbe.de)

Menge: für 4-5 Personen
Zeit: ca. 90 Minuten

Zutaten:

1 Karpfen (ca. 1-1,5 kg)
1 Zitrone
1/2 Glas Rotwein oder Weißwein
250 ml Sahne
125 g Butter
125 g Mandeln
100 g geriebene Semmeln
2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer

Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier klicken!

Zubereitung:

1. den Karpfen küchenfertig kaufen oder vorbereiten und die Flossen entfernen
2. Karpfen mit Salz und Pfeffer von innen und außen würzen
3. mit einem spitzen Messer Löcher in die Karpfenhaut stechen und diese mit den Mandeln spicken
4. Karpfen in ein entsprechendes Bratgeschirr geben, Butter, Wein, Sahne, Zwiebeln und die abgeriebene Zitrone mit Saft dazu geben und unter häufigem begießen im Ofen bei mittlerer Hitze ca. 30-40 Min. garen
5. ca. 10 Min. vor Ende der Garzeit den Karpfen mit Butter und Semmeln bestreichen und nochmals zum Bräunen in den Ofen schieben
6. aus dem Bratensatz eine Soße zubereiten und den Karpfen mit Salzkartoffeln und einem Frischkostsalat servieren (Chicorée oder Eisberg eignet sich gut)

Erich sprach:

Bei Rotwein bekommt die Soße eine rötliche Farbe. Optisch ansprechender ist da die Variante mit Weißwein, der alternativ verwendet werden kann. In der DDR war es bei vielen Menschen Tradition einen Karpfen am Silvesterabend aufzutischen. Dies ist nur ein Rezeptvorschlag von vielen - vorgestellt vom Fernsehkoch der DDR Kurt Drummer.


Anzeigen


0 Kommentare zu Silvesterkarpfen (von: erichserbe.de)

Kommentar schreiben



>