Anzeigen
Geschenkideen:
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

DEFA Märchen

Ostpakete
Ostdeutsche Biere
DDR-Eierbecher
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Seite übersetzen:

Linsensuppe

Anzeige

von: F. Bauer
Menge: für 5 Personen
Zeit: ca. 60 Minuten

Zutaten:

500 g Linsen
200 g Kasseler Kamm
200 g (Harzer) Blutwurst im Glas
100 g Möhren
100 g Sellerie
100 g Lauch
200 g Zwiebeln
20 g Margarine
300 g Kartoffeln
1 l Rinderbrühe
1 l Wasser
1 Teel. Majoran
Salz & Pfeffer
Petersilie




Anzeige

Zubereitung:

1. den Kasseler, das Gemüse und die Kartoffeln in Würfel schneiden

2. Kasseler mit Margarine anschwitzen, Gemüse zugeben und ebenfalls anschwitzen

3. Blutwurst dazugeben, alles mit Brühe und Wasser aufgießen und aufkochen lassen

4. Linsen dazugeben, ca. 15 Min. kochen, dann die Kartoffelwürfel und Gewürze dazugeben und alles köcheln lassen, bis die Linsen weich sind

5. Suppe abschmecken und vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen


Erich sprach:

Linsensuppe ist ebenfalls ein Suppenklassiker. Die Zugabe von Blutwurst mag nicht überall üblich sein, doch verleiht sie der Suppe zusätzlich einen besonderen Geschmack. Vor allem im mitteldeutschen Raum war die Zugabe nicht nur zu DDR-Zeiten gängig, sondern wird auch heute noch praktiziert.



0 Kommentare zu Linsensuppe

Kommentar schreiben



>