Anzeigen
Geschenkideen:
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Lauscha Christbaumschmuck

DDR Adventskalender

DEFA Märchen
Ostdeutsche Biere
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Seite übersetzen:

Radieschensalat

Anzeige

von: erichserbe.de
Menge: für 5 Personen
Zeit: ca. 20 Minuten

Zutaten:

2 bis 4 Bund Radieschen
2 Esslöffel Weinessig
3 Esslöffel Öl
1 kleine Zwiebel
etwas Salz und Zucker (nach Geschmack)
einige Salatblätter
etwas Schnittlauch oder Petersilie




Anzeige

Zubereitung:

1. geputzte und gewaschene Radieschen feinblätterig schneiden, Zwiebel schälen und fein hacken

2. Weinessig mit Öl und Zwiebelwürfel kräftig verrühren, dabei die Gewürze zugeben

3. Radieschen mit Marinade vermischen, etwas ziehen lassen, auf vorbereiteten Salatblättern anrichten und mit gehackter gehackter Petersilie oder Schnittlauch servieren


Erich sprach:

Radieschen wachsen in jedem Garten und können eine gute Salatalternative sein. Nicht nur deshalb hat man in der DDR viel damit gearbeitet. Je nach Zuckermenge kann der Salat auch etwas süßer abgeschmeckt werden.



0 Kommentare zu Radieschensalat

Kommentar schreiben



>