Anzeige

Lungenhaschee

von: J. Meichßner
Menge: für 3 Personen
Zeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:

500 g Lunge
1 l Wasser
1 1/2 Essl. Margarine oder Butter
3 Essl. Mehl
1 Zwiebel
etwas Essig
etwas Salz

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Zubereitung:

1. gewaschene Lunge in grobe Stücke teilen

2. Lungenstücke zusammen mit Wasser und Salz gar kochen

3. in der Margarine/Butter das Mehl und die gehackte Zwiebel zart bräunen und so viel Brühe auffüllen, dass eine sämige Soße entsteht

4. Lunge klein schneiden, hacken oder durch einen Fleischwolf drehen

5. Lunge mit der Soße verrühren, herzhaft mit Essig und Salz abschmecken

Anzeige

Gut zu wissen:

Die einen haben es gehasst, die anderen geliebt: das Lungenhaschee war auch in der DDR nicht jedermanns Geschmack. Trotzdem kennt es fast jeder in Ostdeutschland und wird auch heute noch vertrieben. Alternativ zum Anbraten der Zwiebel kann diese auch zusammen mit der Lunge gekocht werden (im Video zu sehen). Das Haschee kann noch mit Allerlei verfeinert werden (bspw. Herz, Wurzelgemüse, Lorbeerblätter, Thymian, Zucker, Sardellenfilets, Gurken, Zitronenabrieb etc.). Dazu können Semmelknödel gegessen werden.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen