Anzeige
Über uns:

Unsere Köchin


Webmaster


Anzeige
Auch interessant:

köche-nord.de

Affenfett

von: erichserbe.de
Menge: für 4 Personen
Zeit: ca. 20 Minuten

Zutaten:

50 g Bauchspeck
50 g Zwiebeln
150 ml Milch
1 Teel. Mehl
1 Teel. Majoran
1 Ei
Salz und Pfeffer


Anzeige

Zubereitung:

1. Speck und Zwiebeln in Würfel schneiden und glasig anbraten

2. restliche Zutaten mit der Milch verrühren und dazu geben

3. alles verrühren und stocken lassen

4. noch warm auf Brot servieren

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!
Gut zu wissen:

Der Ursprung des eigentümlichen Namens dieses DDR-Brotaufstrichs ist wie so oft nicht mehr einfach zu klären. Vom Aussehen erinnert das DDR-Affenfett aber auch ein bisschen an „minderwertiges Fett“, wofür man diesen Begriff landläufig vorher nutzte. Jedenfalls schmeckt es super! Unbedingt warm servieren!

*Produktempfehlungen oder Anzeigen (z. B. Amazon)


  1. 5545 Ingo 20.06.2019 | 10:06 Uhr

    Beim Besuch dieser Seite wurden viele Kindheitserinnerungen wach, an die Zeit, als meine Großeltern noch lebten (nahe Chemnitz) und wir sie oft besuchten.
    Da ich selbst gerne Koche und backe sind viele dieser Rezepte für mich eine tolle Bereicherung.
    Die Seite habe ich mir schon in den Favoriten gespeichert.
    Alle Daumen hoch!

  2. 5265 Karli 09.12.2016 | 12:12 Uhr

    Endlich eine Jause mit meinem Namen!
    Euer Kaal!

  3. 5261 Dieter 28.11.2016 | 14:11 Uhr

    Koche es jede Woche, wenn ich mal schnell was für mich zum Essen brauch^^
    einfach und schmeckt und macht satt^^

  4. 5061 Nicola 31.10.2015 | 18:10 Uhr

    Einfach genial einfach, billig und lecker!

Kommentar schreiben



>