Anzeigen
Geschenkideen:
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Lauscha Christbaumschmuck

DDR Adventskalender

DEFA Märchen
Ostdeutsche Biere
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Seite übersetzen:

Eierlikörkuchen

Anzeige

von: Ralf
Menge: für 1 große Napfkuchenform
Zeit: ca. 60 Minuten

Zutaten:

250 g ausgelassene Margarine oder Öl
250 g Zucker
250 g Mehl (kann zur Hälfte durch Stärke ersetzt werden)
250 ml Eierlikör
4 Eier
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
etwas Semmelmehl
Margarine zum Einfetten




Anzeige

Zubereitung:

1. alle Zutaten zu einem Teig verrühren (je länger, desto lockerer wird der Kuchen)

2. mit dem Teig eine eingefettete und mit Semmelmehl bestreute Napfkuchenform füllen

3. bei 175 °C ca. 50-60 Min. backen

4. Kuchen ca. 10 Min. abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen


Erich sprach:

Keine Sorge: Betrunken wird man von diesem Kuchen nicht. Dafür schmeckt er sehr gut - und jeden Tag ein bisschen besser. Den Kuchen kann man also ruhig eine Weile stehen lassen - er bleibt saftig. Wer mag, kann den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben.



0 Kommentare zu Eierlikörkuchen

Kommentar schreiben



>