Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Geschenkideen:
Ostpakete
Ostdeutsche Biere
DDR-Eierbecher
Anzeigen
Seite übersetzen:

Bunte Katze

Anzeige

von: erichserbe.de
Menge: für 5 Personen
Zeit: ca. 60 Minuten

Zutaten:

600 g Kartoffeln
3 große Zwiebeln
3 Essl. Bratfett
400 g Schweinefleisch (Kamm oder Bauchfleisch)
Kümmel
Salz & Pfeffer

Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier klicken!

Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden, kochen

2. Zwiebeln fein schneiden und hellbraun anschwitzen

3. Schweinefleisch grob hacken und gut mit Kümmel, Salz & Pfeffer würzen

4. Kartoffeln mit kochendem Wasser zu Mus verarbeiten und mit den Zwiebeln mischen

5. flache Bratpfanne gut einfetten, eine Schicht Kartoffelmus darauf geben, dann die verarbeitete Fleischmasse darüber geben und Oberfläche im Backrohr bei ca. 180 °C Oberhitze knusprig backen


Erich sprach:

Dieses aus Mecklenburg stammende Gericht funktioniert auch gut mit gehacktem bzw. gleich durchgedrehtem Fleisch für die Oberfläche. Ein anderer Name ist "Schichtpfanne". Dazu kann auch Soße gereicht werden.


Anzeige


3 Kommentare zu Bunte Katze

  1. 5278 Annette

    Ist ja lustig. Ich wusste gar nicht, dass das ein eigenständiges Gericht ist. Meine Mutter hat das immer aus den Resten vom Kartoffelbrei und Gehacktesstippe (hier: Beamtenstippe) gemacht, damit war das Problem der Soße (Trockenheit) auch geklärt.

  2. 5230 Gisela

    Bei Punkt 4.: Was bedeutet "die verarbeitete Fleischmasse"?

    Anmerkung Erich: Hallo Gisela, verarbeitete Fleischmasse = Punkt 3.

  3. 4987 Wolfgang

    Gut, nur etwas trocken hab ne Sauce dazu gemacht:
    Mehlschwitze, Zwiebeln, Speck, Gewürze und Fleischbrühe.

    mit der Sauce lecker.

Kommentar schreiben



>