Anzeigen
Geschenkideen:
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

DEFA Märchen
Ostdeutsche Biere
DDR-Eierbecher
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Seite übersetzen:

Schwarze Torte

Anzeige

von: M. Gothmann
Menge: für 1 Springform
Zeit: ca. 90 Minuten

Zutaten:

3 Essl. Margarine
3 Essl. Kakao
250 g Zucker
1 Ei
250 g Mehl
1 Teel. Backpulver
1 Teel. Natron
1 Tasse Buttermilch
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver Vanille (+ Milch)
125 g Butter




Anzeige

Zubereitung:

1. Margarine mit dem Zucker, den Eiern und dem Vanillezucker verrühren

2. Kakao, Mehl, Backpulver und Natron einrühren, zuletzt Butttermilch zugeben

3. Teig in eine Springform geben und bei 180 °C ca. 45 Min. backen

4. in der Zwischenzeit den gekochten und abgekühlten Pudding mit der weichen Butter zu einer Creme verrühren

5. Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen, mittig teilen, mit der Buttercreme füllen und von außen bestreichen, kühl stellen


Erich sprach:

Woher diese Torte ihren Namen hat, wird spätestens beim Einschneiden ersichtlich. Schwarze Torte hält sich lange im Kühlschrank und ist einfach zubereitet, wenn sich z. B. spontan Besuch ankündigt. Wer möchte kann die Torte auch noch ausdekorieren.



1 Kommentare zu Schwarze Torte

  1. 5054 Marlen Holling

    Hallo,
    hab ich das richtig verstanden Backpulver und Natron? Sind das nicht beides Treibmittel? Steh da etwas auf dem Schlauch!
    LG Marlen

    Anmerkung Erich: Hallo Marlen, hast du richtig verstanden. Beides kommt (laut Einsender) in den Teig. Ob beides auch nötig ist, ist eine andere Frage. Du kannst das Natron auch durch Backpulver ersetzen. Aber nicht andersherum! Wir jedenfalls haben es mit Natron UND Backpulver gemacht und hat nicht geschadet und gut geklappt. ;)

Kommentar schreiben



>