Anzeige

Karlsbader Schnitte

von: erichserbe.de
Menge: für 2 Personen
Zeit: ca. 20 Minuten

Zutaten:

2 Scheiben Toast- bzw. Weißbrot
2 Scheiben Schnittkäse (z. B. Gouda o. Edamer)
2 Scheiben Koch- oder Bierschinken
(2 Ananasringe)
(etwas Butter)
(Worcestershiresauce)

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Zubereitung:

1. Brotscheibe belegen: (Butter), Schinken, (dann Ananasring), zuletzt Käse

2. Schnitte im Backofen bei ca. 180 °C überbacken, bis der Käse zerläuft und etwas Farbe bekommt

Anzeige

Gut zu wissen:

Einfach und schnell - Das „Toast Hawaii“ wurde in den 50er Jahren populär. Im Osten erhielt es den Namen „Karlsbader Schnitte“. Nur leider war die Ananas dafür nicht immer und vor allem nicht günstig zu haben. Deshalb ließ man sie häufig weg. Als Ersatz diente allerlei anderes Gemüse. Siehe hier. Als Krönung gab man etwas Worcestershiresauce auf die Karlsbader Schnitte.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen