Anzeigen
Geschenkideen:
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

DEFA Märchen
Ostdeutsche Biere
DDR-Eierbecher
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Seite übersetzen:

Rosenbowle

Anzeige

von: Heike & Juliane
Menge: 1 Bowlegefäß
Zeit: ca. 15 Minuten

Zutaten:

Blätter von 10 aufgeblühten Rosen
100 g Zucker
2 Flaschen Weißwein




Anzeige

Zubereitung:

1. Blätter vorsichtig waschen

2. abwechselnd Rosenblätter und Zucker in ein Bowle-Gefäß schichten und mit dem Wein übergießen

3. über Nacht ziehen lassen

4. am nächsten Tag je nach Belieben mit Sekt oder Selters auffüllen


Erich sprach:

Die etwas andere Bowle - ein echter Hingucker auf jeder Party! Und schmecken tut sie auch noch. Danke an die Einsenderinnen.



1 Kommentare zu Rosenbowle

  1. 42 Heidi Marschner

    und die rosenblütenblätter werden mitgetrunken/-gegessen?

    Anmerkung Erich: Liebe Heidi, das darf jeder selbst entscheiden. Essbar sind sie allemal. :)

Kommentar schreiben



>