Anzeigen
Geschenkideen:
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

DEFA Märchen
Ostdeutsche Biere
DDR-Eierbecher
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Seite übersetzen:

Feuerzangenbowle

Anzeige

von: J. Meichßner
Menge: für 4-5 Personen
Zeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:

2 Flaschen Rotwein
1 kleiner Zuckerhut oder 200 g Würfelzucker
1/4 l Aprikosengeist, Rum oder Weinbrand




Anzeige

Zubereitung:

1. den Rotwein in einem Topf erhitzen, aber nicht aufkochen

2. Feuerzange oder ein Metallsieb auf das Gefäß legen und den Zuckerhut darauf geben

3. mit einem Teil des Alkohols den Zucker tränken und vor den Gästen anzünden

4. nach und nach vorsichtig den übrigen Alkohol darüber gießen, bis der Zucker in den Wein getropft ist

5. das Gefäß sollte dabei möglichst auf einem Tischflämmchen stehen


Erich sprach:

Die Feuerzangenbowle ist ähnlich wie der Glühwein ein echter Festtagsklassiker. Nach Wunsch kann die Bowle auch noch mit Orangen- oder Zitronenscheiben, sowie Glühweingewürzen aufgewertet werden. Getrunken wird die Bowle in kleiner Runde vor allem zum Weihnachtsfest oder zu Silvester.



0 Kommentare zu Feuerzangenbowle

Kommentar schreiben



>