Anzeige

Mecklenburger Weihnachtsente

von: erichserbe.de
Menge: 4 Personen
Zeit: ca. 3 Stunden

Zutaten:

1 Ente (2,5-3 kg)
100 g Äpfel
100 g Backpflaumen
100 g Zwiebeln
etwas Salz
(100 g weiteres getrocknetes Obst: z. B. Aprikosen oder Orangen)
(etwas Majoran und/oder Thymian)

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Zubereitung:

1. Hals und Flügel bis zum ersten Gelenk abschneiden, Bürzel entfernen und Ente gründlich waschen, auch von innen!

2. mit Salz und Kräutern die Ente von innen und außen großzügig einreiben

3. Obst für die Füllung klein schneiden, die Ente damit füllen und Öffnung mit Band oder Zahnstochern schließen

4. Ofen auf 160 °C vorheizen und die Ente auf einem tiefen, mit 1 l Wasser aufgefüllten, Bratblech in den Ofen geben

5. während des Bratens die Ente mehrfach mit Bratfond begießen

6. nach ca. 3 h die Ente vom Bratblech nehmen und aus dem Bratfond eine Soße zubereiten

Anzeige

Gut zu wissen:

Als Beilage zur Ente passen am besten Kartoffeln oder Kartoffelklöße mit Rotkohl. Ob es die Weihnachtsente bereits am Heiligen Abend oder erst an den folgenden Feiertagen gab, bestimmte damals wie heute oft die Familientradition. Zu DDR-Zeiten züchtete und schlachtete man seinen Weihnachtsvogel häufig selbst.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen