Anzeige

Kohlrübeneintopf

von: erichserbe.de
Menge: für 5 Personen
Zeit: ca. 60 Minuten

Zutaten:

1 kg Kohlrüben (Wruken)
500 g Kartoffeln
500 g Bauchspeck, geräuchert (auch Kasseler oder Suppenfleisch möglich)
300 g Zwiebeln
100 g Margarine oder Butter
1/4 l Gemüsebrühe
etwas Salz, Pfeffer
etwas Zucker
etwas Thymian, (Bohnenkraut) und Petersilie

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Zubereitung:

1. Kohlrüben, Kartoffeln und Bauchspeck in mundgerechte Würfel schneiden

2. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in ausgelassener Margarine glasig dünsten

3. Bauchspeck dazugeben und anbraten

4. Kartoffeln und Kohlrüben dazugeben und mit Brühe auffüllen

5. Eintopf mit den Gewürzen abschmecken, unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Min. kochen und mit gehackter Petersilie servieren

Anzeige

Gut zu wissen:

Kohlrüben (auch Steckrüben oder Wruken) wurden nach dem Krieg als Notverpflegung genutzt und sind deshalb in der Folgezeit etwas in Verruf geraten. Kenner wussten allerdings mit dieser Rübe schmackhafte Gerichte zuzubereiten. In der DDR war sie reichlich vorhanden. Gern wurde die Rübe von Kindern auch roh genascht, wenn Mutti am Herd stand und damit kochte.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen