Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Werbung
Über uns:

Unsere Köchin
Webmaster
Seite übersetzen:

Verbündete:

köche-nord.de

Liebesknochen

von: K. Spiller-Kasten
Menge: für ca. 7 Stück
Zeit: ca. 60 Minuten

Zutaten:

250 ml Wasser
110 g Butter
150 g Mehl
25 g Stärke
1/2 Teel. Backpulver
1 Prise Salz
4 Eier
200 ml Milch
200 ml Schlagsahne
50 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille- oder Sahnegeschmack)
100 g Zartbitterkuvertüre oder Schokolade


Werbung

Zubereitung:

1. aus Milch, Sahne, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen, 50 g Butter unterrühren und kaltstellen

2. Kuvertüre über einem Wasserbad erhitzen

3. den Rest der Butter in gesalzenem Wasser aufkochen, die mit Mehl und Backpulver gemischte Stärke einrühren und den Teig abbrennen, nach etwas Abkühlzeit die Eier gut unterrühren

4. Brandteig mit einem Spritzbeutel in länglicher Form auf ein Backpapier spritzen, Ofen auf 200 °C vorheizen und alles ca. 20-30 Min. mit beigestelltem Wassertöpfchen goldgelb backen

5. nach dem Abkühlen die Teiglinge vorsichtig aufschneiden, die abgekühlte Creme nochmals aufschlagen und mit einem Spritzbeutel großzügig auf die Unterseite der Teiglinge auftragen

6. Oberhälfte mit flüssiger Kuvertüre oder Schokolade bestreichen, auflegen und alles kühl stellen


Erich sprach:

Bei Form und Füllung gibt es verschiedenste Varianten dieses Gebäcks. Diese Variante war oft in ostdeutschen Backstuben zu finden. Warum man die Eclairs speziell in Ostdeutschland "Liebesknochen" genannt hat, ist nicht zweifelsfrei geklärt.



0 Kommentare zu Liebesknochen

Kommentar schreiben



>