Anzeige

Polenkuchen

Polenkuchen © A. Pilz

von: A. Pilz
Menge: für 1 Napfkuchen
Zeit: ca. 90 Minuten

Zutaten:

Teig:
300 g Zucker (nach Belieben auch weniger)
250 g Butter
3 Essl. Kakao
2 Pck. Vanillezucker
8 Essl. Wasser
4 Eier
1 Glas Weinbrand oder Rum
200 g Mehl
2 Teel. Backpulver

Schokoguss:
2 Eier
2 Essl. Zucker
2 Eischalen Kondensmilch
2 Essl. Kakao
1 Würfel Hartfett (zerlassen)

(Puderzucker)

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Zubereitung:

1. Zucker, Butter, Kakao, Vanillezucker und Wasser zusammen bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln und etwas abkühlen lassen

2. Eier trennen und Eiweiß zu Eischnee schlagen

3. Eigelb und restliche Zutaten für den Teig unter die erkaltete Masse aus Punkt 1 rühren, den Teig in eine (Napf-)Kuchenform geben und Eischnee darüber verteilen

4. Kuchen ca. 50 Min. bei 175 °C backen, abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder die Zutaten für den Schokoguss verrühren, darüber geben und nach Belieben ausdekorieren (z. B. weiße Schokoraspeln)

Anzeige

Gut zu wissen:

Wie der Kuchen zu seinem Namen kommt wurde uns nicht überliefert. Jedenfalls schmeckt er sehr schokoladig. Der Teig kann noch mit einem Esslöffel gemahlenen Kaffee verfeinert werden.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen