Anzeige

Quarkkeulchen

von: Sybille
Menge: ca. 6 Stück
Zeit: ca. 30 Minuten

Zutaten:

250 g gekochte Kartoffeln (z. B. vom Vortag)
250 g Quark
2 Eier
200 g Mehl
Zucker nach Bedarf

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Zubereitung:

1. Kartoffeln reiben und mit Quark, Eier und Mehl verrühren, so dass die Masse nicht mehr klebt

2. kleine Klopse formen und in heißem Öl bei kleiner Hitze backen

3. noch heiß mit Zucker bestreuen

Anzeige

Gut zu wissen:

Quarkkeulchen, oder gelegentlich auch "Plinsen" genannt, sind vor allem im sächsischen Raum eine weit verbreitete Süßspeise. Dem Teig können noch Rosinen, oder anstelle der Kartoffeln Grieß beigemengt werden. Gegessen werden die Quarkkeulchen vor allem mit Zucker (und Zimt) oder Apfelmus.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen