Anzeige

Falsche Schlagsahne

von: E. Auguste & W. Witte
Menge: für ca. 250 ml
Zeit: ca. 20 Minuten (+ 1 Tag)

Zutaten:

250 ml Milch
125 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
(1 Pck. Sahnesteif)
(Zucker nach Geschmack)

Jetzt Ihr Immunsystem unterstützen - hier klicken!Anzeige

Zubereitung:

1. Milch mit der Butter vorsichtig erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist

2. Gemisch sofort gut verrühren (Empfehlung: mindestens 8 Min., je länger, desto besser) und anschließend mind. 1 Nacht, besser 24 h kühl stellen

3. evtl. abgesetzte Flüssigkeit abgießen, gekühlte Sahne mit dem Mixer aufschlagen (nicht zu lange!) und dabei nach Bedarf Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif zugeben

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Gut zu wissen:

Wer keine Schlagsahne zur Hand hat, kann so einfach eine Alternative herstellen. Zu DDR-Zeiten war das nicht unüblich.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen

Kommentare

  1. 5660 Birgit 19.09.2020 | 22:09 Uhr

    Hi,
    Habe versucht die Sache im Küchengerät zu schlagen. Nicht geklappt. :(
    Aus dem Kühlschrank war die Butter hart und fest bedeckt im Topf und darunter flüssige Milch. Das Rühren führte zum Zerklumpen der Butter. Habe nochmals geschmolzen alles erhitzt ca. 8 Min. Es bildet sich wieder fest im Kühlschrank oben bedeckt die Butter. Was mache ich falsch?

    Anmerkung:
    Hallo Birgit, ich lese da raus, dass du das Gemisch 8 Min. lang erhitzt hast. Die 8 Min. soll das Gemisch allerdings nach dem Erhitzen gut verrührt werden. Wenn sich die Butter oben wieder absetzt, wurde beides also nicht, bzw. nicht lange genug verrührt, bevor es kühl gestellt wurde. Viele Grüße!

  2. 5555 Mona 20.07.2019 | 17:07 Uhr

    Hallo
    ich habe für heute die Falsche Schlagsahne nachgemacht..geschmacklich sehr lecker...aber leider war sie bei mir nicht so cremig sondern eher kriselig...kann es davon kommen das sich beim verrühren nach dem erhitzen milchschaum obendrauf gebildet hat? Aber geschmacklich so lecker das meine Tochter die Schüssel leer geschleckt hat und sie hasst Sahne
    Trotzdem Danke für das rezept
    Mona

    Anmerkung:
    Hallo Mona, gute Frage. Ich würde so aus der Ferne eher tippen, dass Du die Sahne am Ende zu lange geschlagen hast. Dann trennst du die Butter und die Milch wieder. Vor dem Schlagen sollte das Gemisch auch wirklich gut runtergekühlt sein. Wenn sich Milchschaum absetzt, kannst du ihn auch abgießen, um ein cremigeres Ergebnis zu bekommen....Aber manchmal hilft alles nichts. Probieren. ;) Ich hoffe das hilft dir trotzdem.

Kommentar schreiben