Anzeige

Hühnerfrikassee

von: erichserbe.de
Menge: für ca. 5 Personen
Zeit: ca. 2 Stunden

Zutaten:

1 Suppenhuhn (Garzeit ca. 2 h)
Wasser (mind. 1 l)
1 Bund Suppengemüse
60 g Butter
70 g Mehl
1 Eigelb
100 ml süße Sahne (Schlagsahne)
1 Zwiebel
Lorbeerlaub
Pfefferkörner
Pimentkörner
Salz
Zitronensaft
Zucker
Kapern (nach Bedarf)

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Zubereitung:

Hühnerbrühe:

1. Huhn waschen, zerteilen und in kaltem Wasser ansetzen

2. alles aufkochen lassen, dabei Trübstoffe (Schaum) entfernen

3. Suppengemüse, Salz, Zwiebelviertel, etwas Lorbeerlaub, Piment und Pfefferkörner zugeben

4. nach ca. 1-2 h Fleisch & Gemüse aus der Brühe nehmen und Brühe durch ein Sieb geben

5. Fleisch & Gemüse abkühlen lassen und zerkleinern

Frikassee:

1. Butter auslassen und Mehl zugeben (Mehlschwitze herstellen)

2. Mehlschwitze mit heißer Brühe auffüllen, aufkochen und ca. 20 Min. köcheln lassen

3. Fleisch & Gemüse zugeben und mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken

4. Eigelb mit Sahne verrühren und unter die Soße ziehen

5. mit Kapern servieren (nach Bedarf)

Anzeige

Gut zu wissen:

Es können auch Hackfleischbällchen, Spargel, Erbsen und Pilze mit an das Frikassee. Aufgrund einiger Versorgungsengpässe bspw. bei Spargel war das in der DDR aber nicht immer möglich. Dazu kann Reis serviert werden.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen