Anzeige
Über uns:

Unsere Köchin


Webmaster


Anzeige
Auch interessant:

köche-nord.de

Kartoffelpuffer

von: erichserbe.de
Menge: für 5 Personen
Zeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:

1,5 kg Kartoffeln
2 Eier
5 Essl. Mehl
1 große Zwiebel (nach Geschmack)
etwas Salz
Öl zum Braten


Anzeige

Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und reiben (nach Geschmack auch Zwiebel mit reiben)

2. Eier, Mehl und Salz unterrühren

3. Öl in Pfanne erhitzen und portionsweise den Teig von beiden Seiten knusprig braten

4. nach Geschmack mit Apfelmus, Kompott, Zucker oder Salat servieren

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!
Gut zu wissen:

Dieses einfache Gericht war auch schon in der DDR unter verschiedenen Namen wie zum Beispiel „Kartoffelklitscher“, „Kartoffelplinsen“ oder „Reibekuchen“ bekannt. Gerieben wurden die Kartoffeln mit einer speziellen Maschine. Von Hand ist dies natürlich sehr viel aufwendiger. Am besten schmecken die Puffer direkt warm aus der Pfanne.



  1. 5572 Jens 17.09.2019 | 05:09 Uhr

    Karoffeln, Zwiebel , Pfeffer und Salz.
    Mehr brauche ich nicht.
    Und eine feinere Reibe weil ich keine "Röstis" haben will

  2. 5488 Ni Fu 07.12.2018 | 21:12 Uhr

    Ich liebe diese Plinse - je mehr Zwiebeln desto besser. Meine Mama macht sie genauso. Wir essen sie nur mit Salz, bestreut.
    Und sie benutzt immer noch die gleiche Küchenmaschine mit wahrscheinlich den gleichen "Aufsätzen" zum Reiben wie im Video - seit mehr als 40 Jahren. Und sie läuft immer noch. Ich wollte sie ihr schon abschwatzen, aber die gibt sie nicht her...

  3. 56 Ni Ci 21.03.2013 | 19:03 Uhr

    Die sind echt super lecker!!! Männe und Jungens waren voll begeistert!!!

Kommentar schreiben



>