Anzeigen
Geschenkideen:
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

DEFA Märchen
DDR Goldkette

Ostpakete
Ostdeutsche Biere
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Seite übersetzen:

Letscho (von: erichserbe.de)

Anzeige

Menge: für 4 Personen
Zeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:

750 g Paprikaschoten (rot oder grün)
500 g Tomaten
125 g Zwiebeln
100 g geräucherter Speck
Salz
Paprikapulver




Anzeige

Zubereitung:

1. Tomaten 1 Min. in heißes Wasser legen, die Haut abziehen und vierteln
2. Paprikaschoten putzen, Samenstand entfernen und die Schoten in 6 längliche Stücke schneiden
3. Speck in kleine Würfel schneiden und im eigenen Fett ein wenig bräunen
4. feingeschnittene Zwiebeln zugeben
5. wenn diese die richtige Bräune haben, die Paprikaschoten und die Tomaten zugeben und mit Paprikapulver und Salz bestreut langsam weich dünsten

Erich sprach:

In der DDR servierte man Letscho zum Beispiel zu Schaschlik mit Reis. Ebenso gehörte Letscho zum Standard in der Grillbar und bildete oft auch die Grundzutat für viele andere Gerichte, zum Beispiel Soljanka.



2 Kommentare zu Letscho (von: erichserbe.de)

  1. 5380 Oliver

    Das Letscho welches Ihr hier beschreibt kenne ich nur aus Ungarn. Ist es nicht möglich , dass dies aus der damaligen DDR Zeit wo BRD und DDR Bürger sich am Balaton getroffen haben übernommen wurde?

    Mit freundlichen Grüßen

    Fodor Oliver

    Anmerkung Erich: Hallo, mit ziemlicher Sicherheit sogar gibt es da den (gewollten) ungarischen Einfluss als sozialistischer Bruderstaat der DDR.

  2. 87 Hannes

    Letscho kann man auch super in kleinen Portionen auf Toastbrot mit Käse überbacken, sehr lecker kann ich nur sagen. :)

Kommentar schreiben



>