Anzeigen
Geschenkideen:
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!

DEFA Märchen

Ostpakete
Ostdeutsche Biere
DDR-Eierbecher
Anzeigen
Über uns:

Unsere Köchin

Webmaster
Seite übersetzen:

Weiße Bohnensuppe (von: J. Daum)

Anzeige

Menge: für 5 Personen
Zeit: ca. 90 Minuten

Zutaten:

500 g weiße Bohnen
2 Teel. Bohnenkraut
200 g Schinkenwürfel
6 Kartoffeln, gewürfelt
1 große Zwiebel, gewürfelt
1 Bund Suppengrün (Möhren, Sellerie, Lauch), gewürfelt
Salz, Pfeffer




Anzeige


Zubereitung:

1. Bohnen lt. Packungsanleitung im kalten Wasser (am besten über Nacht) einweichen
2. Schinken mit Zwiebeln und Suppengrün anschwitzen, anschließend mit den Bohnen und Einweichwasser auffüllen
3. alles ca. 1 h kochen bis die Bohnen weich sind
4. Kartoffeln und Gewürze zugeben und kochen bis die Kartoffeln weich sind, abschmecken

Erich sprach:

Bohnensuppe - ein Suppenklassiker der DDR, der gut in die kalte Jahreszeit passt. Oma hat die Suppe damals schon immer gekocht, meint unser Einsender.



2 Kommentare zu Weiße Bohnensuppe (von: J. Daum)

  1. 5346 Werner Seibt

    Dieses Rezept ist auch unter dem Namen "nacksche Männeln" bekannt(nackte Männlein).
    Gab es bei uns oft im Winter.

  2. 5019 Ulrich Hanselmann

    So einfach und schnell zu machen und so lecker. Ich hatte keine Lust eine Nacht zu warten und habe mir weiße Bohnen aus der Dose geholt. Geht auch und damit steht der Eintopf nach 2h auf dem Tisch.

Kommentar schreiben



>