Anzeige

Bouletten

von: erichserbe.de
Menge: für ca. 8-10 Stück
Zeit: ca. 30 Minuten

Zutaten:

500 g (gemischtes) Hackfleisch
50 g feine Zwiebelwürfel
50 g in Milch/Wasser eingeweichte Semmeln oder Weißbrot, alternativ Semmelmehl
1 Ei
Salz & Pfeffer
Senf oder Ketchup
etwas Margarine zum Braten

Alle Rezepte von Ostdeutsch Kochen auch als Kochbuch! Hier bestellen!

Zubereitung:

1. Hackfleisch, Zwiebeln, Ei, Semmeln und etwas Senf bzw. Ketchup zu einer glatten Masse verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen

2. Masse zu kleinen, flachen Klopsen formen und im heißen Fett beidseitig bei mäßiger Hitze durchbraten

Anzeige

Gut zu wissen:

Buletten, Frikadellen oder Fleischklopse wurden zu Ostzeiten gern mit Gemüse (z. B. grünen Bohnen) zum Überfüllen und gekochten Salzkartoffeln gegessen. Verfeinern kann man die Bouletten z. B. noch mit Majoran, Oregano, Thymian, Petersilie, Senfkörnern oder Kümmel. Mit mehr Semmel(mehl) bzw. Weißbrot kann die Masse noch gestreckt werden. Die Zwiebelwürfel können vorher angeschwitzt werden. So lassen sie sich leichter verkneten.

*gesponserte Produktempfehlungen/Anzeigen