Uns gibt's auch als Kochbuch! Hier bestellen!
Kochbuch - Erichs kulinarisches Erbe
Werbung
Über uns:

Unsere Köchin
Webmaster
Werbung
Verbündete:

köche-nord.de

Pusztaschnitte

von: A. Pollis
Menge: für 4 Personen
Zeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:

4 Scheiben Schweinelende (Schweinefilet) zu je 100 g
4 Scheiben Weißbrot
75 g Margarine
2 Paprikaschoten
3 Zwiebeln
2 Eier
etwas Senf
Salz und Pfeffer


Werbung

Zubereitung:

1. Paprika in feine Scheiben und Zwiebeln in feine Würfel schneiden

2. Weißbrotscheiben in Margarine von beiden Seiten goldgelb rösten

3. im gleichen Fett die Paprikascheiben rösten und auf die Weißbrotschnitten geben

4. Fleischscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, von beiden Seiten mit Senf bestreichen, anschließend in den rohen Zwiebelwürfeln wenden und durch die verquirlten Eier ziehen

5. Fleisch von beiden Seiten anbraten, bei mäßiger(!) Hitze ca. 10 Min. fertig garen und auf dem Weißbrot mit Paprika servieren


Erich sprach:

Pusztaschnitte ist ein weiterer Klassiker der DDR-Küche, der auch heute noch auf einigen Speisekarten zu finden ist. Trotzdem kann auch hier, aufgrund der damaligen unterschiedlichen Angebots- und Aufwandssituation, jeder etwas Anderes darunter verstehen. Zu verwechseln ist es jedenfalls nicht mit dem Zigeunersteak. Dieses Rezept stammt laut Einsenderin aus dem "Fernseh Kochbuch" vom DDR-Fernsehkoch Kurt Drummer und Käthe Muskewitz aus dem Jahre 1963.



0 Kommentare zu Pusztaschnitte

Kommentar schreiben



>